Vertraulichkeit und Datenschutz

Alle Mitglieder des Expertennetzwerks, das Gutachternetzwerk, PreisstifterInnen und die Mitglieder der Jury haben eine schriftliche Vertraulichkeitserklärung zur Sicherung der Geheimhaltung der im Rahmen des Wettbewerbs offenbarten Informationen abgegeben. Die Wettbewerbsbeiträge werden, ebenso wie die persönlichen Daten, vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Ebenso sind die MitarbeiterInnen der teilnehmenden Universitäten und Hochschulen zur Vertraulichkeit und Geheimhaltung verpflichtet. Die TeilnehmerInnen des Wettbewerbs sind dazu verpflichtet, für eine vertrauliche Behandlung der ihnen zur Verfügung gestellten Daten Sorge zu tragen. Insbesondere ist es ihnen untersagt, persönliche oder andere sensible Daten anderer Teilnehmerteams ohne deren Einverständnis an Dritte weiterzugeben.

Die von der Jury und den PreisstifterInnen getroffenen Entscheidungen sind endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der Universität Rostock. 

gefördert durch: 

Workshop Anmeldung