Design-Thinking

Design-Thinking


Design-Thinking ist eine systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen aus allen Lebensbereichen. Im Gegensatz zu vielen etablierten Herangehensweisen in Wissenschaft und Praxis, die Aufgaben von der technischen Lösbarkeit her angehen, stehen im Design-Thinking-Prozess Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer im Mittelpunkt.

Die Design-Thinking-Teilnehmer schauen aus Sicht des Nutzers auf das Problem, um innovative Lösungen zu finden. Dabei kann es sich um Produkte, Dienstleistungen, Prozesse oder Systeme handeln. Design-Thinking-Lösungen müssen ebenso technische Machbarkeit und wirtschaftliche Umsetzbarkeit vereinen.

Design-Thinking Raum

Universität Rostock | Albert-Einstein- Str. 21 | 18059 Rostock

Bei der Anwendung des Design-Thinking Verfahrens geht es vor allem darum, die Empathie und das plastische Hineindenken in Lösungsfindungen zu verbessern. Um dies zu erreichen, ist es förderlich, eine innovative und Design-freundliche Kultur zu schaffen. Für Design-Thinking ist der Arbeitsplatz ein Schlüsselelement. Der Raum, in dem kollaborativ zusammengearbeitet wird, hat einen starken Einfluss auf das Verhalten der Teams.

Wenn auch Sie uns als Studierende, wissenschaftlicher Mitarbeiter, mit ihrem Forschungsteam oder als Unternehmer einmal in unserem Design-Thinking Raum besuchen wollen, kontaktieren Sie uns bitte:


Anreise

Der Design-Thinking- Raum befindet sich in der Albert-Einstein- Str. 21.

Anreise mit der Bahn: 
Die Straßenbahn-Linie 6, in Richtung Mensa, hält in direkter Nähe und Sie benötigen nur wenige Gehminuten bis zum Design-Thinking Raum.

Anreise mit dem Bus:
Sie gelangen mit dem Bus 28 (vom Holbeinplatz) oder mit der Linie 20A (ab Südstadt-Center) zum Haltepunkt "Mensa". Dort müssen Sie  die Kreuzung überqueren. Von dort au sind es wenige nur wenige Gehminuten entlang der Albert- Einstein-Straße.

Der Raum befindet sich im dritten Obergeschoss im Raum 310.

Dr. Martin Setzkorn

+49 (0) 381 498 1198
martin.setzkorn(at)uni-rostock.de

Kathrin Krüger-Borgwardt

+49 (0) 381 498 1192
kathrin.krueger(at)uni-rostock.de