Die Gewinner*innen des Ideenwettbewerbes 2022 stehen fest

Am 22. Juni 2022 wurden die originellsten Geschäftsideen und wegweisendsten Forschungsergebnisse aus dem Forschungsraum Rostock im Rahmen des Ideenwettbewerbs „inspired“ prämiert.

Ziel des Wettbewerbs ist es, innovative Technologien und Ideen an der Universität Rostock und der Forschungseinrichtungen im Raum Rostock zu identifizieren und nicht nur mit finanziellen Mitteln zu unterstützen, sondern auch mit wertvollen Kontakten, intensivem Coaching und wichtigen Erfahrungswerten zu begleiten.

Die Finalist*innen des Wettbewerbs präsentierten ihre Ideen im Hauptgebäude der Universität Rostock vor einer Jury, bestehend aus erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Region. Die drei erstplatzierten Teams aus den Kategorien „Studierende“ und „Forschende & Absolventen“ erhalten Preisgelder und Prämien im Gesamtwert von 10.000 Euro, gestiftet von Unternehmen aus der Region – darunter zwei Sonderpreise in den Bereichen „Innovative Produkte“ und „Umwelttechnologien und -dienstleistungen“ in Höhe von jeweils 1.000 Euro.


Preisträger*innen der Kategorie „Forschende & Absolventen"

1. Platz: „Theta Concepts“
Raphael Wittenburg, Conrad Gierow, Dorian Holtz

2.Platz: „Patchwork“    
Pawel Naliwajko

3. Platz: „Rebonny“
Dr. Konstantin Altrichter, Karl Hartmann, Franziska Casjens

Preisträger*innen der Kategorie „Studierende"

1. Platz : „Reihelu Stone“
Hennes Röseler, Lukas Konstantin, Reinhold Gottsching

2.Platz : „Schoolkit“
Jan-Eric Winkelmann, Philipp Lutzke, Roman Gruchow

3. Platz: „GeschichTEE“
Lisa Rieker, Anna-Lena Ladwig
 


1. Platz der Kategorie "Forschende & Absolventen"

Michael Meis (MBMV) überreicht Raphael Wittenburg und Dorian Holtz das Preisgeld für den ersten Platz in der Kategorie "Studierende". Der Preis ist dotiert mit 2.000 Euro. | © Universität Rostock/Dennis Knuth

1. Platz der Kategorie "Studierende"

Christian Wegner (ETL Unternehmensberatung) überreicht Hennes Röseler und Lukas Konstantin das Preisgeld für den ersten Platz in der Kategorie "Studierende". Der Preis ist dotiert mit 1.000 Euro. | © Universität Rostock/Dennis Knuth

2. Platz der Kategorie "Forschende & Absolventen"

Peter Volkmann (IHK zu Rostock) überreicht Pawel Naliwajko sein Preisgeld.| © Universität Rostock/Dennis Knuth

2. Platz der Kategorie "Studierende"

Frank Kühlbach (IHK zu Rostock) überreicht Philipp Lutzke und Jan-Eric Winkelmann den Preis für den 2. Platz in der Kategorie "Studierende". | © Universität Rostock/Dennis Knuth

3. Platz der Kategorie "Forschende & Absolventen"

Rüdiger Fink (Genius Venture Capital GmbH) überreicht Dr. Konstantin Altrichter den Preis für den 3. Platz.| © Universität Rostock/Dennis Knuth

3. Platz der Kategorie "Studierende"

Julia Kaufmann (K&K GmbH) überreicht Lisa Rieker und Anna-Lena Ladwig den Preis für den 3. Platz. | © Universität Rostock/Dennis Knuth

Die ausgezeichneten Ideen in den Sonderkategorien 2022

Sonderpreis „Innovative Produkte“
Der Sonderpreis „Innovative Produkte“ wurde für die beste Produktidee vergeben. Gewonnen hat Pawel Naliwajko mit seiner Idee „Patchwork“. Der Preis ist von der Limes Solutions GmbH gestiftet.

Sonderpreis „Umwelttechnologien und -dienstleistungen“
Der Sonderpreis „Umwelt“ ging an die nachhaltigste Idee des diesjährigen Wettbewerbes. Der Preis wurde auf zwei Ideen aufgeteilt: Gewonnen haben Dr. Konstantion Altrichter, Karl Hartmann und Franziska Casjens mit ihrer Idee "Rebonny" und Stella Knaak und Abbas Mohammadi mit ihrer Idee "Eco4you". Der Preis ist gestiftet von Envitecpro GmbH.