Die Gewinnerinnen und Gewinner des Ideenwettbewerbes 2020 stehen fest

Die Prämierung der besten Ideen im YouTube-Livestream

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Thematik COVID-19 und den damit einhergehenden Beschränkungen wird die Prämierung der besten Ideen des Ideenwettbewerbes im Jahr 2020 über eine Livestream erfolgen.

Welche Ideen es auf die ersten drei Plätze in den Kategorien "Studierende" und "Forschende & Absolventen" geschafft haben und welche Ideen einen der begehrten Sonderpreise erhalten, erfahrt Ihr im YouTube-Livestream am Donnerstag, den 11.06.2020 ab 16.00 Uhr.


„inspired – Der Ideenwettbewerb. In MV.“

Gesucht werden innovative Ideen und Forschungsergebnisse aus dem Forschungsraum Mecklenburg-Vorpommern. Der Wettbewerb richtet sich an eingeschriebene Studierende (Kategorie I Studierende) und an wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DoktorandInnen, Post Docs, ProfessorInnen und AbsolventInnen der teilnehmenden Hochschulen bzw. Universitäten sowie Angehörige der beteiligten Forschungsinstitute (Kategorie II Absolventen & Forschende). Eine Teilnahme ist sowohl einzeln als auch im Team möglich. Ein Branchenfokus existiert in diesem Wettbewerb nicht.

Anmeldung gestartet

Anmeldung zum Wettbewerb 2020 über das Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der Universität Rostock: per Anmeldeformular bzw. E-Mail an zfe@uni-rostock.de

bis 27. Mai 2020

Abgabe der verfeinerten Ideenskizzen (Vordruck wird nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt) und ggf. Bestätigungsschreiben der MentorenInnen aus Wirtschaft und/oder Wissenschaft. Anschließend erfolgt die Auswahl der Ideen durch eine unabhängige Jury für die Präsentation.

08. Juni 2020

Präsentation der Ideen der Kategorie "Forschende" und „Studierende“ und Endauswahl durch die Jury (09 - 17 Uhr). Die Prämierung der Preis- und Sonderpreisträger findet am Donnerstag, den 11.06.2020 um 16.00 Uhr über einen YouTube-Livestream (https://youtu.be/SyeOX21YXGY) statt.

Der vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte Ideenwettbewerb unterstützt jedes Jahr innovative Ideen und Unternehmensgründungen in Mecklenburg-Vorpommern, z. B. aus der Wissenschaft heraus. In dem mehrstufig aufgebauten Wettbewerb werden keine ausgereiften Businesspläne erwartet, sondern eine knappe, präzise Darstellung der Geschäftsidee und der TeilnehmerInnen, die an dieser Idee gerne weiterarbeiten wollen. Die eingereichte Idee wird im Laufe des Wettbewerbs verfeinert und weiterentwickelt.